Die Holzland-Gewerbeschau - eine Erfolgsgeschichte

Der Gewerbeverein Holzland veranstaltet seit 2001, einem Jahr nach seiner Gründung, in regelmäßigen Abständen die „Holzland-Gewerbeschau“. Zunächst alle zwei Jahre, seit 2009 in dreijährigem Turnus - abwechseln mit Taufkirchen (Vils) und Dorfen - bietet diese lokale Messe vor allem den im Holzland ansässigen Betrieben, aber auch Ausstellern aus dem Umkreis die Gelegenheit, sich einem breiten Publikum zu präsentieren.

Seit der ersten Veranstaltung 2001 in Schröding - als Ergänzung und Bereicherung des Holzland-Volksfestes - erfreute sich die „Holzland-Gewerbeschau“ steigender Beliebtheit, sowohl bei den Ausstellern als auch bei den Besuchern.

Ein Grund für das Interesse bei den Ausstellern liegt zunächst bei den moderaten Standpreisen. Sie werden ermöglicht, weil der Verein die Organisation ausschließlich in eigener Regie und mit Hilfe zahlreicher ehrenamtlicher Helfer aus dem Kreis der Mitglieder durchführt. So finden auch kleinere ansässige Betriebe eine Präsentationsplattform. Zum anderen identifizieren sich viele Bürger des Holzlandes mit „ihrer“ Gewerbeschau.

Ein weiterer Pluspunkt ist der Standort. Seit 2009 findet die „Holzland-Gewerbeschau“ auf dem Gelände des Heimatmuseums in Thal bei Schröding / Gemeinde Kirchberg statt. Das Museum mit seinen sehenswerten Exponaten und seiner idyllischen Umgebung ist ein zusätzlicher Besuchermagnet.

Die Qualität dieser lokalen Messe hat sich im Lauf der Zeit herumgesprochen, bei Ausstellern und Besuchern. Der Einzugsbereich wurde größer. Der Gewerbeverein Holzland als Veranstalter achtet jedoch sorgsam darauf, dass der regionale Charakter erhalten bleibt. Bis jetzt ist dieses Konzept voll aufgegangen.

Deshalb wird es auch - mindestens mittelfristig - eine „Holzland-Gewerbeschau“ geben, egal in welchem Turnus. In jedem Fall werden wir Sie auf diesen Seiten rechtzeitig im Vorfeld anstehender Gewerbeschauen informieren: Über Datum und Ort, Öffnungszeiten, Aussteller, Programm und weitere Details.